T-Mobile Stadt Bonn

Alle Projekte Arbeit
Stadt
Bonn
Zeitraum
2001-2005

7 Bilder

Auf einen Blick

Auftraggeberin
C. R. Montag Grundstücksverwaltung KG
Zeitraum
2001-2005
Bausumme
gesamt 250 Mio. Euro, Freianlagen 5,8 Mio. Euro (netto)
Größe
gesamt 20 ha, Freianlagen 9 ha
Leistungen
LP 1-9
Kategorien

Projektbeschreibung

Die Zentrale der T–Mobile Deutschland GmbH ist mehr als ein Firmensitz. Der weitläufige Gebäudekomplex bildet ein eigenes Quartier im rechtsrheinischen Stadtteil Ramersdorf. Uns bot sich hier die Gelegenheit, eine ganze Stadtlandschaft zu gestalten: den 5.600 m²großen öffentlichen Platz, Innenhöfe, Outdoortestplatz, Kindertagesstätte, Gebäudezwischenräume, 20.000 m² intensive Dachbegrünung sowie alle Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen.

Der große Platz ist Bindeglied und Entree der Gebäude. Als öffentlich zugänglicher Stadtraum ist er eng verbunden mit dem umliegenden Wegenetz. Wasserspiel, Bäume und eine lange Bank geben der Freifläche formalen Halt und Ausdruck – hohe Aufenthaltsqualitäten, verknüpft mit einer repräsentativen Adresse.

Grundthema der Innenhöfe sind Wasserflächen, die wie Spiegel der Fassaden wirken. Kreisförmige Inseln dienen als Vegetationspunkte und Verweilbereiche. Über Pflanz–, Gräser– und Rasenbänder in den Bauteilgassen binden wir den Komplex in die Landschaft ein.

Weitere Projekte