Haltung zeigen - Nützliches bewirken

Es ist nicht wichtig, was wir planen, es ist wichtig, was schon da ist!

Für eine klimagerechte Landschaftsarchitektur

Lebendigkeit und Funktionalität, Schönheit und Wirtschaftlichkeit, Respekt und Erneuerung,– aus der wohl kalkulierten Dualität von Gegensätzen schaffen wir Lebensräume und Landschaftserlebnisse. Landschaftsarchitektur verstehen wir nicht als Kunst, sondern als kongeniale Zusammenführung von kreativer Ingenieurleistung und gärtnerischem Handwerk. Was zählt ist in jedem Fall das Ergebnis: das Wohlfühlen der Menschen und die Erfüllung der funktionalen Anforderungen an den Ort. Dabei sind Klimaschutz, Klimaanpassung und die Förderung der Biodiversität essentielle Punkte unserer Planung.

Tradition verpflichtet

Unser Name dokumentiert unsere Herkunft und unsere Zukunft: Raderschall, Möhrer, Peters und Lenzen standen und stehen in persönlicher Verantwortung für eine ungebrochene Unternehmenskultur höchster Ansprüche für Mensch, Kultur und Umwelt.

1951

Bürogründung in Bonn durch Heinrich Raderschall

1971

Gründung der Büropartnerschaft RMP Landschaftsarchitekten durch Heinrich Raderschall, Carl Möhrer und Friedrich-Wilhelm Peters

1996

Heinrich Raderschall scheidet aus der Büropartnerschaft aus

1999

Stephan Lenzen beginnt seine Mitarbeit bei RMP Landschaftsarchitekten und tritt zwei Jahre später der Partnerschaft bei

2003

Ende des Jahres scheiden Friedrich-Wilhelm Peters und Carl Möhrer aus dem Büro aus

2004

Stephan Lenzen führt das Büro als alleiniger Inhaber

2007

Eröffnung der Niederlassung in der Bleicherstraße in Hamburg

2011

RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten feiert 60‑jähriges Bürojubiläum

2014

Eröffnung der Niederlassung im baden-württembergischen Mannheim

2016

Eröffnung der Niederlassung an der Potsdamer Straße in Berlin

2018

Eröffnung der Niederlassung in der Domstadt Köln

2020

Erweiterung der Räumlichkeiten in Köln und Mannheim

Rund 85 Mitarbeiter*innen an 5 Standorten

Unterdessen blicken wir auf über 70 Jahre Landschaftsarchitektur, Landschafts-, Stadt- und Raumplanung, wovon mein Team und ich seit mittlerweile 19 Jahren gemeinsam Projekte in all ihren Facetten planen und realisieren.

Aktuell decken rund 85 Landschaftsarchitekten und Ingenieure an fünf Standorten die gesamte Bandbreite der Objekt- und der Landschaftsplanung ab. Besonderheit ist die integrative Nutzung aller Arbeitsbereiche. Die Bauleitung im Haus gewährleistet die umfassende Begleitung und Realisierung von Projekten aus einer Hand. Das Engagement im Rahmen zukunftsweisender und fachübergreifender Arbeitsweisen hilft bei der Optimierung von Schnittstellen zu Planungspartnern und Auftraggebern. Ein aktuelles Beispiel ist die Planung von Freianlagen mit dem „Building Information Modeling“ (BIM).

Neben der täglichen Auseinandersetzung um die Gestaltung urbaner Lebensräume, wie Platzanlagen, Fußgängerzonen, private und öffentliche Außenräume, Sport- und Erholungseinrichtungen sowie Parkanlagen, bestehen besondere Kompetenzen in Machbarkeitsstudien und großräumigen Rahmenplanungen.

Allem zugrunde liegt unser Bestreben, Orte zu stärken, zu definieren und mit Hilfe einer konsequenten gestalterischen Qualifikation aus Sicht der Landschaftsarchitektur in Wert zu setzen, für den Klimawandel resilient zu stärken, sowie langfristig in das Bewusstsein der Menschen zu verankern.

Stephan Lenzen