Messe‑City Köln, West 1 bis 3

Alle Projekte Quartier
Stadt
Köln
Zeitraum
2016-2020

6 Bilder

Auf einen Blick

Auftraggeberin
ECE Projektmanagement CmbH & Co. KG
Zeitraum
2016-2020
Bausumme
KG 500: 8,4 Mio. Euro (brutto)
Größe
ca. 5,4 ha
Wettbewerb
2010, Zuschlag mit STRABAG Real Estate GmbH, ASTOC Architects and Planners, HHVISION, ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Kategorie

Projektbeschreibung

Ein neues Quartier.

Mittelpunkt und Bindeglied zwischen dem Südeingang der Messe und der Bürobebauung ist ein moderner Balkon. Mit diesem eröffnen sich einzigartige Chancen zur Aufwertung des ganzen Stadtraums. Einmal repräsentatives Entree, bietet er Aussichten in die Stadt, bis hin zum Dom. Auf der Stufen– und Rampenanlage und besonders dem Platz kann man Gäste empfangen, sich treffen, im Cafe sitzen und Veranstaltungen durchführen. Dazu lassen sich die Wasserfontänen abstellen; eine flexible Nutzung der gesamten Fläche ist möglich. In der Unterbauung befinden sich Räume für Events.

Zentrale Idee dieses städtebaulichen Entwurfes ist ein lebendiges Quartier: Eine atmende Bebauung mit einer vielseitigen Adressbildung um den Kristallisationspunkt Messebalkon als echtes Stück Stadt an der Messe.

Entlang des Vorplatzes erstreckt sich bis zum westlichen Ausgang eine Ensemble aus geraden und geneigten Flächen: freie Pflasterflächen und skulptural geformte Rasenbänder. Deren Aufkantungen dienen als Sitzflächen. Baumreihen in linearen Pflanzbeeten „begleiten“ die Besucher auf dem gesamten Weg von und zur Messe.

Weitere Projekte